FEANI

FEANI – Anschluss zu Europa

 

Das Engagement von Swiss Engineering macht nicht vor Grenzen halt: Über das Schweizer Nationalkomitee sind Swiss Engineering und SIA über die europäischen Dachorganisation FEANI sowie die weltweite Ingenieurorganisation WFEO mit Ingenieurverbänden aus Europa und aller Welt verbunden.

 

Berufsinteressen weltweit vertreten
Durch die Verankerung in einem internationalen Netzwerk von Ingenieurverbänden vertritt Swiss Engineering die Interessen des Berufsstandes grenzüberschreitend. Zum Beispiel arbeitet dieser Verbund auf die gegenseitige Diplomanerkennung und freie Berufsausübung der europaweit mehr als vier Millionen Ingenieure hin. Zudem wurde das European Monitoring Committee ins Leben gerufen, welches zur Umsetzung der Bologna-Deklaration in Europa und zur Einrichtung einer Akkreditierungsagentur für Ingenieurstudiengänge dient sowie den EURING-Titel verleiht.

 

Chronik des Nationalkomitees

Swiss Engineering ist über das FEANI Nationalkomitee Schweiz, welches paritätisch durch Swiss Engineering und SIA gebildet wird, Mitglied bei FEANI. Das Nationalkomitee besteht bereits seit 1952, dem Gründungsjahr von FEANI. Die Chronik 1952 – 2014 berichtet über die Aktivitäten des FEANI Nationalkomitee Schweiz.

Chronik des Nationalkomitees (PDF)

 

 

FaLang translation system by Faboba

Mitglied werden

Mitglieder werben

Publikationen

Jubiläum
 

____________________

 

____________________